Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

SMART CITY BONN WAS BRINGT ES, WAS KOSTET ES?

Vortrag/Diskussion
Datum: Montag, 26. Februar 2018 18:00

Ort: VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal) Mülheimer Platz 1 53111 Bon  |  Stadt: Bonn, Deutschland

Die Digitalisierung umfasst alle Lebensbereiche. Arbeiten, Mobilität, Bildung, Wohnen, Einkaufen - alles verändert sich. Auch Bonn will eine Smart City werden, um die Lebensqualität seiner Bürgerinnen und Bürger zu steigern. Viele Themen und Namen von Organisationen sind mit diesem Thema in Bonn verbunden: Digitales Bonn, Digital Hub Bonn, Smart City Bonn, Modellkommune Open Government und viele mehr. Wer macht was, was bringt es den Bürgerinnen und Bürgern, was kostet es wen? In der Veranstaltung wird ein Überblick über die Ziele, Projekte und Verantwortlichkeiten zum Thema Digitalisierung in Bonn gegeben. Vertreter von Stadt, Wissenschaft, Wirtschaft und beteiligten Organisationen stehen Rede und Antwort zu Nutzen und Kosten der Digitalisierung für die Stadt Bonn und ihre Bürgerinnen und Bürger. Podiumsdiskussion mit: Sven Hense, IT Anwendungen, Stadt Bonn André Pass, Geschäftsführer von adunique Köln Victoria Appelbe, Wirtschaftsförderin der Bundes Frank Schmidt, Leiter Konzerngeschäftsfeld Energie, T-Systems International GmbH Eva Schweitzer, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Referat I 5 Digitale Stadt, Risikovorsorge und Verkehr Moderation: Michael Lobeck Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.

 

 

Karte


 

Alle Daten


  • Montag, 26. Februar 2018 18:00

Powered by iCagenda