BONNER HÖHENANGST

Vortrag/Diskussion
Datum: Montag, 12. März 2018 18:00

Ort: VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 1.11 (Saal) Mülheimer Platz 1 53111 Bonn  |  Stadt: Bonn, Deutschland

Schon der Bau des Post Towers war in Bonn politisch umstritten. Die Gegner des Entwurfs legten Wert auf den Bestand des Bonner Stadtbildes, in dessen Silhouette kein weiteres Hochhaus neben dem "Langen Eugen" Platz haben sollte. Heute möchte niemand den Post Tower als Wahrzeichen missen. Doch nach wie vor fremdelt man in Bonn mit dem höheren Bauen, obwohl unstrittig ist, dass die natürlichen Grenzen der Stadt eine Nachverdichtung fast nur in der Vertikalen zulassen. Dass angesichts der wachsenden Bevölkerung nachverdichtet werden muss, ist wenig umstritten. Bonns ehemaliger Stadtbaurat Sigurd Trommer und Nikolaus Decker (BdA) sprechen über Hochhausarchitektur, den Umgang mit diesem Thema in Bonn und anderen Städten und überlegen, wo zukünftig in Bonn eine maßvolle Hochhausbebauung denkbar wäre. Dr. Martin Bredenbeck von der Werkstatt Baukultur ist als kritischer Kommentator auf dem Podium. Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.

 

 

Karte


 

Alle Daten


  • Montag, 12. März 2018 18:00

Powered by iCagenda